Boris (russisch: Борис) war einer der Ranger, die Artyom auf dem Weg zu D6 begleiteten.

Boris wurde zum ersten Mal in Sparta angetroffen. Er und die restlichen Rangers verließen Sparta, um mit Artyom und Miller zu D6 zu fahren. Er und Stepan schienen beste Freunde zu sein, da sie immer Seite an Seite kämpften.

Als Artyom versucht, ein Tor zu öffnen, das weiter nach D6 führt, funktioniert der Hebel nicht richtig. Er muss den Hebel hochhalten und kann sich nicht verteidigen, wenn er von einem Nosalis angegriffen wird. Zum Glück bemerkt Boris, dass Artyom in Gefahr ist und eilt, um ihn zu retten und die Nosalis zu töten. Doch als Boris Artyom aus der Situation der toten Nosalis heraushelfen will, greift ein Albino Nosalis Boris von hinten an und beginnt, ihn durch die Tür zu ziehen. Boris kann sich nicht befreien und tötet sich mit einer seiner Granaten, um den Albino Nosalis mitzunehmen.

Als Stepan den Tod von Boris sah, lief er an seine Seite, um seinem Freund nur zu helfen, damit Miller erklärte, dass sie nichts tun könnten. Stepan rief aus, die Nosalis würden für das bezahlen, was sie getan hatten.

Später, nachdem Artyom vom Team getrennt wurde, wird bekannt, dass Stepan nicht überlebt hat und wahrscheinlich auf einen weiteren Angriff von Nosalis gestürzt ist.

Trivia

  • Boris kann nicht gerettet werden, da sein Tod streng geskriptet ist und der Albino Nosalis, der ihn tötet, unbesiegbar ist, bis Stepan ihn tötet.
  • Boris 'Scoped VSV kann abgeholt werden, nachdem er getötet wurde.
  • Boris ist einer der wenigen, die seine Kapuze tragen.
  • Boris ist auch der Name des Karawanenführers von Exhibition aus der Stufe Chase, aber Boris ist ein ziemlich gebräuchlicher russischer Name.
  • Boris "Brille" verschwindet, während er seinen Helm trägt.
  • Boris ist der Fahrer des gepanzerten und dampfbetriebenen Triebwagens der Rangers.
  • Seine Augen blinken immer noch nach seinem Tod. Obwohl dieser Fehler in Videospielen weit verbreitet ist, könnte er auch bedeuten, dass er zu Tode oder fast zu Tode blutet, und die Ranger wussten, dass sie ihren gefallenen Kameraden nicht retten konnten.
  • Boris 'Tod ist in Metro 2033 Redux weitaus dramatischer. Ein Nosalis packt ihn am Fuß und schleppt ihn unter eine teilweise geöffnete Explosionstür. Er zündet eine Granate in seinen Händen, um den Nosalis mitzunehmen. Infolgedessen tritt das oben erwähnte Auge, das nach seinem Tod blinzelt, nicht mehr auf, und sein Gesicht wird stattdessen durch die Explosion verbrannt und entstellt. Stepan senkt symbolisch sein Visier über sein Gesicht, nachdem er um ihn getrauert hat.

Quellen

Dieser Artikel in der englischen Metro Wiki: Boris (Ranger)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.